Brot ohne Gehzeit backe ich sicher 2 x pro Woche wenn nicht mehr!

Brot ohne Gehzeit backe ich sicher 2 x pro Woche wenn nicht mehr!

 

150 g Dinkelmehl (Typ 630)
15 g Salz
370 g Weizenmehl (Typ 550)
150 g Dinkelvollkornmehl
10 g Brotgewürz
450 – 500 ml Wasser
15 g Trockenhefe
2 EL Weißweinessig

 

Zubereitung

1. So geht es, den Ofen auf 220°C Ober – und Unterhitze vorheizen und ein Schüsselchen Wasser ganz unten mit in den Ofen stellen.

2 Nun das Wasser handwarm erwärmen, nicht zu heiß, sonst kann die Trockenhefe nicht arbeiten und verbrennt! Jetzt Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.

Nun mit dem Knethaken der Küchenmaschine beginnen zu rühren, den Essig in das warme Wasser geben und das Wasser/Essig-Gemisch unter Rühren dazu geben. Ihr könnt auch den Knethaken eures Rührgerätes verwenden.
3. So, wenn sich der Teig gut vom Schüsselrand lösen lässt, ist er genau richtig. Danach nicht mehr kneten, sondern nur leicht in Form bringen.

In einen hitzebeständigen Topf, der für den Ofen geeignet ist, eine Auflaufform, oder einen Römertopf etwas Mehl streuen und den Brot-Teigling darauf legen und mit der Schere oder einem Messer nach Belieben einschneiden und im Ofen 40 bis 45 min backen.
4. JEtzt Das Brot wird beim Backvorgang größer. Nach 40 min die Temperatur auf 180°C herunterregulieren und das Wasser-Schüsselchen aus dem Ofen nehmen.

 

Aber bitte, Pass dabei gut auf und verbrenn dich nicht. Am besten nimmst du Topflappen oder Backhandschuhe zur Hilfe.
Jetzt weitere 30 min backen.
5. Nach der Backzeit den Topf mit dem Brot aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Wenn du das Brot anfassen kannst, lege es auf ein Abkühlgitter, dann geht es schneller.
Du kannst auch testen, ob dein Brot gut durchgebacken ist, indem du auf die Unterseite klopfst, klingt es hohl, ist es gut gebacken.

UNSERe TIPPS: Warum kannte ich diesen Trick noch nicht beim Brot backen?

Der Essig im Teig neutralisiert den Hefegeschmack. Bei schnellen Broten ohne Gehzeit benötigt man davon ja immer etwas mehr.
Gleichzeitig macht der Essig das Brot auch länger haltbar und bewirkt, dass es nicht so schnell schimmelt.

Keine Angst, es schmeckt überhaupt nicht nach Essig, sondern nach leckerem, frischen Brot.

 Brot ohne Gehzeit backe ich sicher 2 x pro Woche wenn nicht mehr!

Guten Appetit

error: Content is protected !!