Erdbeer Käsekuchen ohne Backen, macht so süchtig

 

Zutaten

 

850 g Magerquark
350 g Mascarpone
2 El Zitronensaft
120 g Zucker
250 g Butterkekse
200 g Butter
50 g Zartbitter-Schokolade
6 Blatt Gelatine
1 Päckchen Vanillin-Zucker
300 g Schlagsahne
700 g Erdbeeren
120 g Erdbeergelee
1 Gefrierbeutel

 

 

Zubereitung

 

So einfach geht es: 1. Als erstes die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Küchenrolle fein zerbröseln. Danach die Butter schmelzen und Schokolade reiben.

2. Nun die Butter mit den Keksbröseln verkneten und die  Schokolade unterkneten. Den Springformrand (24 – 26 cm Ø) auf eine gerade Tortenplatte stellen.

3. Jetzt Keks-Butter-Brösel als Boden glatt hineindrücken. ca. 30 Minuten kalt stellen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Nun Quark, Mascarpone, Zitronensaft, Zucker und Vanillin-Zucker verrühren.
Gelatine ausdrücken und auflösen und  3-4 Esslöffel Quarkcreme einrühren, dann in die Quark-Mascarpone-Creme rühren.

Probieren sie auchSpargel mit Sauce Hollandaise und Schinken

4.  Als nachstes die Sahne steif schlagen und unter die Creme rühren. Danach die Creme auf den Tortenboden geben und 2-3 Stunden kalt stellen und fest werden lassen. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.

5. Jetzt die Erdbeeren auf die Creme geben. Dann den Erdbeergelee erwärmen und mit einem Löffel über die Erdbeeren träufeln und Fest werden lassen. Fertig!

Guten Appetit

Erdbeer Käsekuchen ohne Backen, macht so süchtig

 

error: Content is protected !!