Dampfnudeln, das beste Rezept

Zutaten

Für die Dampfnudeln
350 ml Milch
25 g Butter
600 g Mehl
1 Packung Hefe (Trockenhefe)
2 EL Zucker
1 Ei
1 TL Zitronenabrieb
1 Prise Salz

Für den Guss
50 g Butter
100 g Zucker
300 ml Milch

 

Zubereitung

1. Zuerst in einem Topf 300 ml Milch erwärmen. 25 g Butter darin zerlassen.Dann In einer Schüssel 600 g Mehl mit der Trockenhefe und 2 EL Zucker mischen.

Danach Zusammen mit der lauwarmen Milch, dem Ei, 1 TL Zitronenschale, abgerieben und 1 Prise Salz mit dem Knethaken des Rührgerätes 5 Min. gut durchkneten.

2. Den Teig an einem warmen, zugluftgeschützten Ort zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Auch sehr lecker: Kartoffel Hähnchen Pfanne, blitzschnell

Den teig nochmals durchkneten und daraus 12 kleine Kugeln formen.

3. Jetzt in einem gut schließenden Topf (Durchmesser ca. 25 cm) 50 g Butter heiß werden lassen. Danach 100 g Zucker zufügen und goldbraun karamellisieren lassen. 300 ml Milch einrühren und das Karamell darin auflösen.

4. Nun die Dampfnudeln nebeneinander in den Topf setzen. Zugedeckt bei mittlerer bis starker Wärmezufuhr langsam zum Sieden bringen.Dann die Dampfnudeln bei geringer Wärmezufuhr ca. 30 Min. garen. Dabei den Deckel fest geschlossen lassen.

5. Zulezt Die Dampfnudeln vom Topfboden lösen und auf Tellern anrichten. Vanillesauce dazu schmeckt superlecker!

Dampfnudeln, das beste Rezept

Guten Appetit

error: Content is protected !!